[ - Collapse All ]
Kommando  

Kom|mạn|do das; -s, -s (österr. auch: ...den) <lat.-it.>:

1.(ohne Plural) Befehlsgewalt.


2.a)Befehl[swort];

b)befohlener Auftrag;

c)vereinbarte Wortfolge, die als Startsignal dient.



3.[militärische] Abteilung, die zur Erledigung eines Sonderauftrags zusammengestellt wird
Kommando  

Kom|mạn|do, das; -s, -s, österr. auch: ...den [ital. comando, zu: comandare = befehlen < lat. commendare, ↑ kommandieren ]:

1.a)kurzer [in seinem Wortlaut festgelegter, militärischer] Befehl: ein militärisches K.; ein K. geben; der Kanarienvogel fing wie auf K. an zu singen;

b)durch einen Befehl erteilter [militärischer] Auftrag.



2.<o. Pl.> Befehlsgewalt bei der Durchführung einer [militärischen] Aufgabe: das K. über eine Einheit haben, an jmdn. übergeben; die Division steht unter dem K. von ...


3.a)zur Übernahme bestimmter Dienstpflichten, Aufgaben zusammengestellte Einheit, Gruppe: einem K. angehören;

b)höhere militärische Dienststelle: militärische -s mit den ihnen zugeteilten Stäben.

Kommando  

Kom|mạn|do, das; -s, Plur. -s, österr. auch ...den <ital.> (Befehl; Milit. Einheit, Dienststelle; nur Sing.: Befehlsgewalt)
Kommando  


1. a) Anordnung, Anweisung, Befehl, Gebot, Instruktion, Order; (geh.): Geheiß; (bildungsspr.): Direktive; (scherzh.): Ukas; (bildungsspr. veraltet): Diktum, Injunktion; (Amtsspr.): Weisung.

b) Amt, Aufgabe, Auftrag, Bestimmung, Verfügung, Verpflichtung; (geh.): Obliegenheit.

2. Befehl, Befehlsbefugnis, Befehlsgewalt, Führung, Führerschaft, Herrschaft, Kommandogewalt, Leitung, Oberbefehl, Oberkommando, Oberleitung, Regiment.

[Kommando]
[Kommandos, Kommanden]
Kommando  

Kom|mạn|do, das; -s, -s, österr. auch: ...den [ital. comando, zu: comandare = befehlen < lat. commendare, ↑ kommandieren]:

1.
a)kurzer [in seinem Wortlaut festgelegter, militärischer] Befehl: ein militärisches K.; ein K. geben; der Kanarienvogel fing wie auf K. an zu singen;

b)durch einen Befehl erteilter [militärischer] Auftrag.



2.<o. Pl.> Befehlsgewalt bei der Durchführung einer [militärischen] Aufgabe: das K. über eine Einheit haben, an jmdn. übergeben; die Division steht unter dem K. von ...


3.
a)zur Übernahme bestimmter Dienstpflichten, Aufgaben zusammengestellte Einheit, Gruppe: einem K. angehören;

b)höhere militärische Dienststelle: militärische -s mit den ihnen zugeteilten Stäben.

Kommando  

n.
<n. 15> Befehl, Befehlsgewalt, Oberbefehl; Befehlswort(e); zu bestimmtem Zweck zusammengestellte Truppenabteilung (Wach~); Sonderauftrag, vorübergehender Dienst (Sonder~); (hohe) Befehlsstelle (General~); das ~ führen (über); ein ~ geben; wer hat das ~?; Sie übernehmen das ~; auf das ~ „Los!“ lauft ihr nach vorn; alles hört auf mein ~!; sie drehten sich beide wie auf ~ um [<ital., span. comando „Befehl“]
[Kom'man·do]
[Kommandos, Kommanden]