[ - Collapse All ]
Kommensalismus  

Kom|men|sa|lịs|mus der; -: (Biol.) das Leben als Kommensale
Kommensalismus  

Kom|men|sa|lịs|mus, der; - <lat.> (Biol. Ernährungsgemeinschaft von Tieren od. Pflanzen)
Kommensalismus  

n.
<m.; -; unz.> Nahrungsnutznießertum, Verhältnis zweier Tiere verschiedener Art, aus dem das eine, der Kommensale (Mitesser), durch Beteiligung an der Nahrung des anderen, des Wirts, einseitigen Vorteil zieht [<Kon… + lat. mensa „Tisch“]
[Kom·men·sa'lis·mus]