[ - Collapse All ]
Kommissionär  

Kom|mis|si|o|när der; -s, -e <lat.-mlat.-fr.>: jmd., der gewerbsmäßig Waren od. Wertpapiere in eigenem Namen für fremde Rechnung ankauft od. verkauft
Kommissionär  

Kom|mis|si|o|när, der; -s, -e [frz. commissionnaire] (Wirtsch.): Kaufmann, der Waren od. Wertpapiere in eigenem Namen für fremde Rechnung an- od. verkauft.
Kommissionär  

Kom|mis|si|o|när, der; -s, -e <franz.> (Händler auf fremde Rechnung; Kommissionsbuchhändler)
Kommissionär  

Kom|mis|si|o|när, der; -s, -e [frz. commissionnaire] (Wirtsch.): Kaufmann, der Waren od. Wertpapiere in eigenem Namen für fremde Rechnung an- od. verkauft.
Kommissionär  

n.
Kom·mis·si·o'när <m. 1> jmd., der im eigenen Namen, aber für fremde Rechnung gewerbsmäßig Geschäfte abschließt; <Verlagswesen> zwischen Verleger u. Sortimenter eingeschalteter Buchhändler [<frz. commissionnaire „Geschäftsvermittler“; Kommission]
[Kom·mis·sio'när,]
[Kommissionärs, Kommissionäre, Kommissionären]