[ - Collapse All ]
Komplement  

Kom|ple|mẹnt das; -[e]s, -e <lat.>:

1.Ergänzung.


2.(Math.) Komplementärmenge, Differenzmenge von zwei Mengen.


3.(Med.) Serumbestandteil, der die spezifische Wirkung eines ↑ Antikörpers ergänzt od. aktiviert
Komplement  

Kom|ple|mẹnt, das; -[e]s, -e [lat. complementum = Vervollständigung(smittel), Ergänzung, zu: complere = ausfüllen, vervollständigen, vollenden]:

1.(bildungsspr.) Ergänzung[sstück]: ein logisches K.


2.(Math.) Menge, die eine Differenz wieder zur ursprünglichen Menge hin ergänzt.


3.(Med.) Serumbestandteil, der die spezifische Wirkung eines Antikörpers ergänzt u. aktiviert.
Komplement  

Kom|ple|mẹnt, das; -[e]s, -e <lat.> (Ergänzung)
Komplement  

Kom|ple|mẹnt, das; -[e]s, -e [lat. complementum = Vervollständigung(smittel), Ergänzung, zu: complere = ausfüllen, vervollständigen, vollenden]:

1.(bildungsspr.) Ergänzung[sstück]: ein logisches K.


2.(Math.) Menge, die eine Differenz wieder zur ursprünglichen Menge hin ergänzt.


3.(Med.) Serumbestandteil, der die spezifische Wirkung eines Antikörpers ergänzt u. aktiviert.
Komplement  

n.
<n. 11> Ergänzungsstück [<frz. complément <lat. complementum „Ergänzung(smittel), Ausfüllung“]
[Kom·ple'ment]
[Komplementes, Komplements, Komplemente, Komplementen]