[ - Collapse All ]
komplett  

kom|plẹtt <lat.-fr.>:

1.a)vollständig, abgeschlossen;

b)ganz, gesamt, vollzählig;

c)(ugs.) ganz u. gar, absolut.



2.(bes. österr.) voll, besetzt
komplett  

kom|plẹtt <Adj.> [frz. complet < lat. completus="vollständig," zu: complere, ↑ Komplement ]:

1.a)vollständig: eine -e Einrichtung; meine Ausrüstung ist k.; ich bin jetzt k. (ugs.; mit allem Nötigen ausgestattet); ein k. möbliertes Apartment;

b)als Ganzes [vorhanden]: die -e Bücherei verkaufen; das Werk kann nur k. abgegeben werden; das Schlafzimmer kostet k. 4 498 Euro; der Wagen muss k. (in allen Teilen) überholt werden; heute sind wir k. (ugs.; vollzählig);

c)(ugs., oft emotional übertreibend od. scherzh.) absolut, völlig: das ist -er Blödsinn, Wahnsinn; sie hat k. versagt.



2.(österr. veraltend) voll besetzt: die Straßenbahn ist k.
komplett  

kom|plẹtt <franz.> (vollständig, abgeschlossen; österr. veraltend auch für voll besetzt)
komplett  

a) erschöpfend, ganz, gesamt, lückenlos, total, umfassend, voll; (bildungsspr.): exhaustiv, holotisch.

b) als Ganzes, gesamt, geschlossen, im Ganzen, in ihrer/seiner Gesamtheit, insgesamt, total, vollständig; (geh.): in seiner/ihrer Gänze; (bes. schweiz.): gesamthaft; (bildungsspr.): in corpore, in toto; (nachdrücklich): gänzlich, sämtlich; (bildungsspr. veraltend): in summa; (veraltet): insgemein.

c) absolut, ausgesprochen, beispiellos, ganz [und gar], gewaltig, hochgradig, in jeder Beziehung/Hinsicht, völlig, vollkommen, vollständig, vom Scheitel bis zur Sohle, von Kopf bis Fuß, von oben bis unten, zur Gänze; (ugs.): durch und durch, hundertprozentig, rein, total, von A bis Z, von vorn bis hinten; (emotional): restlos; (ugs. emotional): kolossal; (meist salopp verstärkend): voll; (nachdrücklich): gänzlich.

[komplett]
[kompletter, komplette, komplettes, kompletten, komplettem, kompletterer, komplettere, kompletteres, kompletteren, kompletterem, komplettester, kompletteste, komplettestes, komplettesten, komplettestem]
komplett  

kom|plẹtt <Adj.> [frz. complet < lat. completus="vollständig," zu: complere, ↑ Komplement]:

1.
a)vollständig: eine -e Einrichtung; meine Ausrüstung ist k.; ich bin jetzt k. (ugs.; mit allem Nötigen ausgestattet); ein k. möbliertes Apartment;

b)als Ganzes [vorhanden]: die -e Bücherei verkaufen; das Werk kann nur k. abgegeben werden; das Schlafzimmer kostet k. 4 498 Euro; der Wagen muss k. (in allen Teilen) überholt werden; heute sind wir k. (ugs.; vollzählig);

c)(ugs., oft emotional übertreibend od. scherzh.) absolut, völlig: das ist -er Blödsinn, Wahnsinn; sie hat k. versagt.



2.(österr. veraltend) voll besetzt: die Straßenbahn ist k.
komplett  

Adj. [frz. complet [ lat. completus= vollständig, zu: complere, Komplement]: 1. a) vollständig: eine -e Einrichtung; meine Ausrüstung ist k.; ich bin jetzt k. (ugs.; mit allem Nötigen ausgestattet); ein k. möbliertes Apartment; b) als Ganzes [vorhanden]: die -e Bücherei verkaufen; das Werk kann nur k. abgegeben werden; das Schlafzimmer kostet k. 9498 DM; der Wagen muss k. (in allen Teilen) überholt werden; heute sind wir k. (ugs.; vollzählig); c) (ugs., oft emotional übertreibend od. scherzh.) absolut, völlig: das ist -er Blödsinn, Wahnsinn; sie hat k. versagt. 2. (österr. veraltend) voll besetzt: die Straßenbahn ist k.
komplett  

adj.
<Adj.> vollkommen, vollständig, vollzählig; ein ~es Mittagessen; unsere Wohnung ist jetzt ~ eingerichtet; du bist ~ verrückt <umg.> [<frz. complet „vollständig“]
[kom'plett]
[kompletter, komplette, komplettes, kompletten, komplettem, kompletterer, komplettere, kompletteres, kompletteren, kompletterem, komplettester, kompletteste, komplettestes, komplettesten, komplettestem]