[ - Collapse All ]
Komplott  

Kom|plọtt das, (ugs. auch:) der; -[e]s, -e <fr.>: Verabredung zu einer gemeinsamen Straftat; Anschlag, Verschwörung
Komplott  

Kom|plọtt, das, ugs. auch: der; -[e]s, -e [frz. complot, urspr. = Gedränge, Menschenmenge; H. u.]: geheime Planung eines Anschlags gegen eine Regierung, auch eine Privatperson: ein K. aufdecken, durchschauen; mit im K. stehen, sein;

*ein K. schmieden (heimlich gemeinsam einen Anschlag vorbereiten).
Komplott  

Kom|plọtt, das, ugs. auch der; -[e]s, -e <franz.> (heimlicher Anschlag, Verschwörung)
Komplott  

Anschlag, Attentat, Putsch[plan], Überfall, Übergriff, Verschwörung; (bildungsspr.): Konspiration; (veraltet): Konjuration.
[Komplott]
[Komplottes, Komplotts, Komplotte, Komplotten]
Komplott  

Kom|plọtt, das, ugs. auch: der; -[e]s, -e [frz. complot, urspr. = Gedränge, Menschenmenge; H. u.]: geheime Planung eines Anschlags gegen eine Regierung, auch eine Privatperson: ein K. aufdecken, durchschauen; mit im K. stehen, sein;

*ein K. schmieden (heimlich gemeinsam einen Anschlag vorbereiten).
Komplott  

n.
<n. 11> Verschwörung, Verabredung zu Straftaten, Anschlägen, heiml. Handlungen; ein ~ schmieden (gegen) [<frz. complot „Anschlag, Verschwörung“]
[Kom'plott]
[Komplottes, Komplotts, Komplotte, Komplotten]