[ - Collapse All ]
Kondensstreifen  

Kon|dẹns|strei|fen der; -s, -: schmaler, weißer, wolkenähnlicher Streifen am Himmel, der sich durch Kondensation (1) von Wasserdampf in den Abgasen eines Flugzeugs bilden kann
Kondensstreifen  

Kon|dẹns|strei|fen, der: am Himmel sichtbarer schmaler weißer Streifen, der sich bei ausreichend kalter u. feuchter Luft durch Kondensation (1) von Wasserdampf in den Abgasen eines Flugzeugs bildet: der K. wird allmählich breiter, löst sich auf, verschwindet langsam.
Kondensstreifen  

Kon|dẹns|strei|fen
Kondensstreifen  

Kon|dẹns|strei|fen, der: am Himmel sichtbarer schmaler weißer Streifen, der sich bei ausreichend kalter u. feuchter Luft durch Kondensation (1) von Wasserdampf in den Abgasen eines Flugzeugs bildet: der K. wird allmählich breiter, löst sich auf, verschwindet langsam.
Kondensstreifen  

n.
<m. 4> Streifen von Kondenswasser, die durch Abgase von Flugzeugen am Himmel entstehen
[Kon'dens·strei·fen]
[Kondensstreifens]