[ - Collapse All ]
Konditionierung  

Kon|di|ti|o|nie|rung die; -, -en:

1.(Psychol.) das Ausbilden bedingter Reaktionen bei Mensch od. Tier, wobei eine Reaktion auch dann eintritt, wenn anstelle des ursprünglichen Auslösereizes ein zunächst neutraler Reiz tritt; vgl. Gegenkonditionierung.


2.Behandlung des Getreides vor dem Mahlen mit Feuchtigkeit u. Wärme.


3.Ermittlung des Feuchtigkeitsgrades von Textilrohstoffen
Konditionierung  

Kon|di|ti|o|nie|rung, die; -, -en: das Konditionieren; das Konditioniertwerden.
Konditionierung  

Kon|di|ti|o|nie|rung
Konditionierung  

Kon|di|ti|o|nie|rung, die; -, -en: das Konditionieren; das Konditioniertwerden.
Konditionierung  

n.
Kon·di·ti·o'nie·rung <f. 20; unz.> das Konditionieren
[Kon·di·tio'nie·rung,]
[Konditionierungen]