[ - Collapse All ]
Konduktor  

Kon|dụk|tor der; -s, ...oren <lat.>:

1.Hauptleiter der Elektrisiermaschine.


2.(Med.) selbst gesund bleibender Überträger einer Erbkrankheit (z. B. Frauen bei der Übertragung der Bluterkrankheit, an der nur Männer erkranken)
Konduktor  

Kon|dụk|tor, der; -s, ...oren:

1.(Elektrot.) elektrischer Leiter, bes. in Form einer isoliert aufgestellten Kugel aus Metall als Speicher für elektrische Ladungen.


2.(Med.) selbst gesund bleibender Überträger einer Erbkrankheit.
Konduktor  

Kon|dụk|tor, der; -s, ...oren <lat.> ([elektr.] Leiter; Med. Überträger einer Erbkrankheit)
Konduktor  

Kon|dụk|tor, der; -s, ...oren:

1.(Elektrot.) elektrischer Leiter, bes. in Form einer isoliert aufgestellten Kugel aus Metall als Speicher für elektrische Ladungen.


2.(Med.) selbst gesund bleibender Überträger einer Erbkrankheit.
Konduktor  

n.
<m. 23; El.> Leiter; <bes.> eine auf einem Nichtleiter angebrachte Metallkugel, auf die elektr. Ladungen aufgebracht werden können; <Med.>jmd., der eine Krankheitsanlage von der vorausgehenden Generation auf die nächstfolgende überträgt, selbst aber gesund bleibt [<neulat. conductor „Führer“; zu lat. conducere „zusammenführen“]
[Kon'duk·tor]
[Konduktores, Konduktors, Konduktoren, Konduktore]