[ - Collapse All ]
Konfession  

Kon|fes|si|on die; -, -en <lat.>:

1.[christliche] Glaubensgemeinschaft; Gesamtheit der Menschen, die zu der gleichen Glaubensgemeinschaft gehören.


2.literarische Zusammenfassung von Glaubenssätzen; vgl. Confessio (1 b).


3.a)christliches [Glaubens]bekenntnis;

b)Geständnis, [Sünden]bekenntnis

Konfession  

Kon|fes|si|on, die; -, -en [lat. confessio = Geständnis, Bekenntnis, zu: confiteri = eingestehen, bekennen]:

1.a)(Theol.) Zusammenfassung von Glaubenssätzen; Bekenntnisbuch, -schrift: die Augsburgische K.;

b)(geh.) Bekenntnis, Geständnis.



2.religiöse Gemeinschaft mit einer bestimmten Konfession (1) : die christlichen -en.
Konfession  

Kon|fes|si|on, die; -, -en <lat.> ([Glaubens]bekenntnis; [christl.] Bekenntnisgruppe)
Konfession  


1. a) Bekenntnisbuch, Bekenntnisschrift, Glaubensbekenntnis; (christl. Rel.): Confessio.

b) Beichte, Bekenntnis, Eingeständnis, Geständnis; (bildungsspr.): Paterpeccavi; (veraltet): Fassion.

2. Bekenntnis, Glaube, Religion, Religionszugehörigkeit.

[Konfession]
[Konfessionen]
Konfession  

Kon|fes|si|on, die; -, -en [lat. confessio = Geständnis, Bekenntnis, zu: confiteri = eingestehen, bekennen]:

1.
a)(Theol.) Zusammenfassung von Glaubenssätzen; Bekenntnisbuch, -schrift: die Augsburgische K.;

b)(geh.) Bekenntnis, Geständnis.



2.religiöse Gemeinschaft mit einer bestimmten Konfession (1): die christlichen -en.
Konfession  

n.
<f. 20> Glaubensbekenntnis; Bekenntnisschrift; die Augsburgische ~ 1530; evangelische, katholische ~; einer ~ angehören [<lat. confessio „Eingeständnis, Bekenntnis“]
[Kon·fes·si'on]
[Konfessionen]