[ - Collapse All ]
Konformismus  

Kon|for|mịs|mus der; - <lat.-engl.>: Haltung, die durch Angleichung der eigenen Einstellung an die herrschende Meinung gekennzeichnet ist; Ggs. ↑ Nonkonformismus
Konformismus  

Kon|for|mịs|mus, der; - [engl. conformism] (bildungsspr.): Haltung, die durch Angleichung der eigenen Einstellung an die herrschende Meinung, durch Anpassung an die bestehenden Verhältnisse gekennzeichnet ist: politischer K.; der K. eines Schriftstellers, einer Künstlerin.
Konformismus  

Kon|for|mịs|mus, der; - (abwertend für [Geistes]haltung, die [stets] um Anpassung bemüht ist)
Konformismus  

Kon|for|mịs|mus, der; - [engl. conformism] (bildungsspr.): Haltung, die durch Angleichung der eigenen Einstellung an die herrschende Meinung, durch Anpassung an die bestehenden Verhältnisse gekennzeichnet ist: politischer K.; der K. eines Schriftstellers, einer Künstlerin.
Konformismus  

n.
<m.; -; unz.> Übereinstimmung mit der herrschenden Meinung; Ggs Nonkonformismus
[Kon·for'mis·mus]