[ - Collapse All ]
Konfusion  

Kon|fu|si|on die; -, -en:

1.Verwirrung, Zerstreutheit; Unklarheit.


2.(Rechtsw.) das Erlöschen eines Rechtes, wenn Berechtigung u. Verpflichtung in einer Person zusammenfallen (z. B. durch Kauf)
Konfusion  

Kon|fu|si|on, die; -, -en [lat. confusio]:

1.a)Verwirrung, Durcheinander: nach ihren Worten gab es, herrschte eine große K.;

b)Verworrenheit, Unklarheit: ihre Rede war von einiger K.



2.(Rechtsspr.) das Erlöschen eines Rechtes, wenn Berechtigung u. Verpflichtung in einer Person zusammenfallen (z. B. durch Kauf, Erbschaft).
Konfusion  

Kon|fu|si|on, die; -, -en (Verwirrung, Durcheinander; BGB Vereinigung von Forderung u. Schuld in einer Person)
Konfusion  

Kon|fu|si|on, die; -, -en [lat. confusio]:

1.
a)Verwirrung, Durcheinander: nach ihren Worten gab es, herrschte eine große K.;

b)Verworrenheit, Unklarheit: ihre Rede war von einiger K.



2.(Rechtsspr.) das Erlöschen eines Rechtes, wenn Berechtigung u. Verpflichtung in einer Person zusammenfallen (z. B. durch Kauf, Erbschaft).
Konfusion  

Konfusion, Verstörtheit, Verwirrung, Zerfahrenheit, Zerstreutheit
[Verstörtheit, Verwirrung, Zerfahrenheit, Zerstreutheit]
Konfusion  

n.
<f. 20> Verwirrung, Verworrenheit, Durcheinander [<lat. confusio „Verwirrung“; konfus, konfundieren]
[Kon·fu·si'on]
[Konfusionen]