[ - Collapse All ]
konjunktiv  

Kọn|junk|tiv [auch: ...'ti:f] der; -s, -e: (Sprachw.) Aussageweise der Vorstellung; Möglichkeitsform (sie sagte, sie sei verreist); Abk.: Konj.; Ggs. 1Indikativkọn|junk|tiv [auch: ...'ti:f] <lat.>: verbindend; Ggs. ↑ disjunktiv (a); konjunktives Urteil: (Philos.) Satz mit Subjekt u. mehreren Prädikaten (Formel: X = A + B)
Konjunktiv  

Kọn|junk|tiv, der; -s, -e [spätlat. (modus) coniunctivus = verbindend(er Modus)] (Sprachw.): Modus, (2), mit dem etw. nur mittelbar u. ohne Gewähr wiedergegeben, als möglich vorgestellt, irreal dargestellt wird; Möglichkeitsform (z. B. sie sagte, sie sei krank; wenn er Zeit hätte, käme er noch; Abk.: Konj.).
Konjunktiv  

Kọn|junk|tiv, der; -s, -e (Sprachw. Möglichkeitsform; Abk. Konj.)
Konjunktiv  

(Sprachw.): Möglichkeitsform.
[Konjunktiv]
[Konjunktives, Konjunktivs, Konjunktive, Konjunktiven]
Konjunktiv  

Kọn|junk|tiv, der; -s, -e [spätlat. (modus) coniunctivus = verbindend(er Modus)] (Sprachw.): Modus, (2) mit dem etw. nur mittelbar u. ohne Gewähr wiedergegeben, als möglich vorgestellt, irreal dargestellt wird; Möglichkeitsform (z. B. sie sagte, sie sei krank; wenn er Zeit hätte, käme er noch; Abk.: Konj.).
Konjunktiv  

Konjunktiv, Möglichkeitsform
[Möglichkeitsform]
konjunktiv  

n.
<m. 1; Gramm.> = Möglichkeitsform [<lat. (modus) coniunctivus „der Satzverbindung dienender Modus“; zu coniungere „verbinden“]
['Kon·junk·tiv]
[Konjunktives, Konjunktivs, Konjunktive, Konjunktiven]n.
<Adj.> verbindend, abhängig; Ggs disjunktiv
['kon·junk·tiv]
[konjunktives, konjunktivs, konjunktive, konjunktiven]