[ - Collapse All ]
Konjunkturbarometer  

Kon|junk|tur|ba|ro|me|ter, das (Wirtsch.):

1. grafische Darstellung der wirtschaftlichen Entwicklung in bestimmten, für die gesamte wirtschaftliche Entwicklung wichtigen, charakteristischen Bereichen.


2.etw., was als Anhaltspunkt, als Kennzeichen für die Entwicklung der wirtschaftlichen Lage dient, gelten kann: der Auftragseingang in diesem Industriezweig ist ein K. für die gesamte Wirtschaft des Landes.
Konjunkturbarometer  

Kon|junk|tur|ba|ro|me|ter, das (Wirtsch.):

1. grafische Darstellung der wirtschaftlichen Entwicklung in bestimmten, für die gesamte wirtschaftliche Entwicklung wichtigen, charakteristischen Bereichen.


2.etw., was als Anhaltspunkt, als Kennzeichen für die Entwicklung der wirtschaftlichen Lage dient, gelten kann: der Auftragseingang in diesem Industriezweig ist ein K. für die gesamte Wirtschaft des Landes.
Konjunkturbarometer  

n.
<n. 13> graf. Darstellung der wirtschaftl. Entwicklung in mehreren Bereichen od. eines Bereiches als Beispiel für die gesamte Entwicklung
[Kon·junk'tur·ba·ro·me·ter]
[Konjunkturbarometers, Konjunkturbarometern]