[ - Collapse All ]
Konklave  

Kon|kla|ve das; -s, -n <lat.>:
a)streng abgeschlossener Versammlungsort der Kardinäle bei einer Papstwahl;

b)Kardinalsversammlung zur Papstwahl
Konklave  

Kon|kla|ve, das; -s, -n [lat. conclave = verschließbares Gemach, eigtl. = Verschluss, Verschließbares, zu: clavis = Schlüssel] (kath. Kirche):

1. streng abgeschlossener Versammlungsraum [im Vatikan] für die Kardinäle bei der Wahl eines Papstes.


2.Versammlung der Kardinäle zur Wahl des Papstes.
Konklave  

Kon|kla|ve, das; -s, -n <lat.> (Versammlung[sort] der Kardinäle zur Papstwahl)
Konklave  

Kon|kla|ve, das; -s, -n [lat. conclave = verschließbares Gemach, eigtl. = Verschluss, Verschließbares, zu: clavis = Schlüssel] (kath. Kirche):

1. streng abgeschlossener Versammlungsraum [im Vatikan] für die Kardinäle bei der Wahl eines Papstes.


2.Versammlung der Kardinäle zur Wahl des Papstes.
Konklave  

n.
<[-və] n. 28> streng abgeschlossener Versammlungsraum der Kardinäle zur Papstwahl; die Versammlung selbst [<lat. conclave „verschließbares Gemach“; zu clavis „Schlüssel“; verwandt mit Klause]
[Kon'kla·ve]
[Konklaven]