[ - Collapse All ]
konkludent  

kon|klu|dẹnt <lat.>: (bes. Philos.) eine Schlussfolgerung zulassend; schlüssig; konkludentes Verhalten: (Rechtsw.) eine ausdrückliche Willenserklärung rechtswirksam ersetzendes, schlüssiges Verhalten
konkludent  

kon|klu|dẹnt <Adj.> [zu lat. concludens (Gen.: concludentis), 1. Part. von: concludere, ↑ konkludieren ] (bes. Philos.): eine Konklusion zulassend: eine -e Äußerung; -es Handeln, Verhalten (Rechtsspr.; Handeln, Verhalten, das auf einen bestimmten Willen schließen lässt u. eine ausdrückliche Willenserklärung rechtlich ersetzt).
konkludent  

kon|klu|dẹnt <lat.> (schlüssig); konkludentes Verhalten (Rechtsw.)
konkludent  

kon|klu|dẹnt <Adj.> [zu lat. concludens (Gen.: concludentis), 1. Part. von: concludere, ↑ konkludieren] (bes. Philos.): eine Konklusion zulassend: eine -e Äußerung; -es Handeln, Verhalten (Rechtsspr.; Handeln, Verhalten, das auf einen bestimmten Willen schließen lässt u. eine ausdrückliche Willenserklärung rechtlich ersetzt).
konkludent  

Adj. [zu lat. concludens (Gen.: concludentis), 1.Part. von: concludere, konkludieren] (bes. Philos.): eine Konklusion zulassend: eine -e Äußerung; -es Handeln, Verhalten (Rechtsspr.; Handeln, Verhalten, das auf einen bestimmten Willen schließen lässt u. eine ausdrückliche Willenserklärung rechtlich ersetzt).
konkludent  

konkludent, schlüssig
[schlüssig]
konkludent  

adj.
<Adj.> eine bestimmte Schlussfolgerung erlaubend, schlüssig [<lat. concludens „schließend“, Part. Präs. zu concludere „verschließen, abschließen, einen Schluss ziehen“]
[kon·klu'dent]
[konkludenter, konkludente, konkludentes, konkludenten, konkludentem]