[ - Collapse All ]
Konkrement  

Kon|kre|mẹnt das; -[e]s, -e <lat.; »Zusammenhäufung«>: (Med.) vorwiegend aus Salzen bestehendes, krankhaftes, festes Gebilde, das in Körperhöhlen bzw. ableitenden Systemen entsteht (z. B. Nierensteine)
Konkrement  

Kon|kre|mẹnt, das; -[e]s, -e [lat. concrementum = An-, Zusammenhäufung, zu: concrescere, ↑ konkret ] (Med.): hauptsächlich aus Salzen bestehendes festes Gebilde, das im Körper durch Abscheidung entsteht (z. B. Gallen-, Nierenstein).
Konkrement  

Kon|kre|mẹnt, das; -[e]s, -e <lat.> (Med. krankhaftes festes Gebilde, das in Körperflüssigkeiten u. -hohlräumen entsteht)
Konkrement  

Kon|kre|mẹnt, das; -[e]s, -e [lat. concrementum = An-, Zusammenhäufung, zu: concrescere, ↑ konkret] (Med.): hauptsächlich aus Salzen bestehendes festes Gebilde, das im Körper durch Abscheidung entsteht (z. B. Gallen-, Nierenstein).
Konkrement  

n.
<n. 11> harte mineralische Abscheidung in Körpergeweben u. Körperflüssigkeiten; Sy Konkretion [<lat. concrementum „Anhäufung“; zu crescere „wachsen“]
[Kon·kre'ment]
[Konkrementes, Konkrements, Konkremente, Konkrementen]