[ - Collapse All ]
Konnotation  

Kon|no|ta|ti|on die; -, -en:

1.(Logik) Begriffsinhalt (im Gegensatz zum Umfang).


2.(Sprachw.) a)assoziative, emotionale, stilistische, wertende [Neben]bedeutung; Ggs. ↑ Denotation (2 a);

b)Beziehung zwischen Zeichen u. Zeichenbenutzer; ↑ Denotation (2 b)

Konnotation  

Kon|no|ta|ti|on, die; -, -en [1: zu lat. con- = mit- u. notatio, ↑ Notation ; 2: engl. connotation]:

1.(Logik) Begriffsinhalt (im Gegensatz zum Umfang).


2.(Sprachw.) a)assoziative, emotionale, stilistische, wertende [Neben]bedeutung, Begleitvorstellung;

b)Beziehung zwischen Zeichen u. Zeichenbenutzer.

Konnotation  

Kon|no|ta|ti|on, die; -, -en <lat.> (Sprachw. mit einem Wort verbundene zusätzliche Vorstellung, z. B. ,,Nacht`` bei,,Mond``)
Konnotation  

Kon|no|ta|ti|on, die; -, -en [1: zu lat. con- = mit- u. notatio, ↑ Notation; 2: engl. connotation]:

1.(Logik) Begriffsinhalt (im Gegensatz zum Umfang).


2.(Sprachw.)
a)assoziative, emotionale, stilistische, wertende [Neben]bedeutung, Begleitvorstellung;

b)Beziehung zwischen Zeichen u. Zeichenbenutzer.

Konnotation  

n.
<f. 20; Sprachw.> zusätzl., assoziative Bedeutung eines Wortes, Nebenbedeutung; Begriffsinhalt; Ggs Denotation [<Kon… + lat. notatio „Bezeichnung“]
[Kon·no·ta·ti'on]
[Konnotationen]