[ - Collapse All ]
konsekutiv  

kọn|se|ku|tiv [auch: ...'ti:f] <lat.-nlat.>:

1.zeitlich folgend; konsekutives Dolmetschen: zeitlich nachgetragenes Dolmetschen; Ggs. ↑ simultanes Dolmetschen.


2.(Philos.) aus einem konstitutiven Begriffsmerkmal folgend, abgeleitet.


3.(Sprachw.) die Folge kennzeichnend, angebend
konsekutiv  

kon|se|ku|tiv [auch: '- - - -] <Adj.> [zu lat. consecutio = Folge, Wirkung, zu: consequi, ↑ konsequent ]:

1.(Fachspr.) zeitlich folgend: -es Dolmetschen (zeitlich nachgetragenes Dolmetschen).


2. (Sprachw.) die Folge kennzeichnend, angebend: eine -e Konjunktion.


3.(Philos.) aus einem konstitutiven Begriffsmerkmal [mit] folgend, abgeleitet: ein -es Merkmal.
konsekutiv  

kon|se|ku|tiv <lat.> (die Folge bezeichnend)
konsekutiv  

kon|se|ku|tiv [auch: '- - - -] <Adj.> [zu lat. consecutio = Folge, Wirkung, zu: consequi, ↑ konsequent]:

1.(Fachspr.) zeitlich folgend: -es Dolmetschen (zeitlich nachgetragenes Dolmetschen).


2. (Sprachw.) die Folge kennzeichnend, angebend: eine -e Konjunktion.


3.(Philos.) aus einem konstitutiven Begriffsmerkmal [mit] folgend, abgeleitet: ein -es Merkmal.
konsekutiv  

[auch: '] Adj. [zu lat. consecutio = Folge, Wirkung, zu: consequi, konsequent]: 1. (Fachspr.) zeitlich folgend: -es Dolmetschen (zeitlich nachgetragenes Dolmetschen). 2. (Sprachw.) die Folge kennzeichnend, angebend: eine -e Konjunktion. 3. (Philos.) aus einem konstitutiven Begriffsmerkmal [mit]folgend, abgeleitet: ein -es Merkmal.
konsekutiv  

adj.
<a. [---'-] Adj.; Gramm.> die Folge bezeichnend, Folge … [zu lat. consecutus „nachgefolgt“; Part. Perf. von consequi „nachfolgen“; zu sequi „folgen“]
['kon·se·ku·tiv]
[konsekutiver, konsekutive, konsekutives, konsekutiven, konsekutivem]