[ - Collapse All ]
konservieren  

kon|ser|vie|ren <lat.>:

1.(bes. Lebensmittel) durch spezielle Behandlung haltbar machen.


2.durch besondere Behandlung, Pflege erhalten, bewahren
konservieren  

kon|ser|vie|ren <sw. V.; hat> [lat. conservare = bewahren, erhalten]:

1.(bes. Lebensmittel) durch spezielle Behandlung haltbar machen: Fleisch, Gemüse k.; (Med.:) Blutplasma k.; Gurken in Essig k.; <subst. 2. Part.:> Konserviertes (Konserven od. Eingemachtes) essen.


2.durch besondere Behandlung, Pflege erhalten: ein Gemälde, ein Gebäude k.; konservierende (Med.; konservative 3 ) Behandlung; ältere Sprachzustände k. (beibehalten).
konservieren  

kon|ser|vie|ren <lat.> (einmachen; haltbar machen; beibehalten)
konservieren  


1. eindosen, einkochen, einmachen, einsäuern, einwecken, haltbar machen, marinieren; (südd., österr.): einrexen, einsieden; (Kochk.): einlegen.

2. beibehalten, erhalten, hüten, instand halten, pflegen; (bes. Technik): warten.

[konservieren]
[konserviere, konservierst, konserviert, konservierte, konserviertest, konservierten, konserviertet, konservierest, konservieret, konservier, konservierend]
konservieren  

kon|ser|vie|ren <sw. V.; hat> [lat. conservare = bewahren, erhalten]:

1.(bes. Lebensmittel) durch spezielle Behandlung haltbar machen: Fleisch, Gemüse k.; (Med.:) Blutplasma k.; Gurken in Essig k.; <subst. 2. Part.:> Konserviertes (Konserven od. Eingemachtes) essen.


2.durch besondere Behandlung, Pflege erhalten: ein Gemälde, ein Gebäude k.; konservierende (Med.; konservative 3) Behandlung; ältere Sprachzustände k. (beibehalten).
konservieren  

[sw.V.; hat] [lat. conservare= bewahren, erhalten]: 1. (bes. Lebensmittel) durch spezielle Behandlung haltbar machen: Fleisch, Gemüse k.; (Med.:) Blutplasma k.; Gurken in Essig k.; [subst. 2.Part.:] Konserviertes (Konserven od. Eingemachtes) essen. 2. durch besondere Behandlung, Pflege erhalten: ein Gemälde, ein Gebäude k.; konservierende (Med.; konservative 3) Behandlung; Ü ältere Sprachzustände k. (beibehalten).
konservieren  

v.
<[-'vi:-] V.t.; hat> einkochen, haltbar machen, vor Fäulnis schützen (Gemüse, Obst, Fleisch); erhalten, bewahren, pflegen (Gemälde) [<lat. (con)servare „bewahren, erhalten“]
[kon·ser·vie·ren]
[konserviere, konservierst, konserviert, konservieren, konservierte, konserviertest, konservierten, konserviertet, konservierest, konservieret, konservier, konserviert, konservierend]