[ - Collapse All ]
Konsignation  

Kon|si|g|na|ti|on die; -, -en <lat.>:

1.(bes. im Überseehandel) Kommissionsgeschäfte; Warenübergabe, -übersendung an einen ↑ Kommissionär.


2.(veraltet) Niederschrift, Aufzeichnung
Konsignation  

Kon|si|gna|ti|on, die; -, -en [frz. consignation < lat. consignatio="Dokument]:"

1.(Wirtsch.) (bes. im Überseehandel) Kommissionsgeschäft.


2. (bildungsspr. veraltet) Niederschrift, Aufzeichnung.
Konsignation  

Kon|si|g|na|ti|on, die; -, -en (Kommissionsgeschäft)
Konsignation  

Allgemein
Sonstige Begriffe
Konsignation  

Kon|si|gna|ti|on, die; -, -en [frz. consignation < lat. consignatio="Dokument]:"

1.(Wirtsch.) (bes. im Überseehandel) Kommissionsgeschäft.


2. (bildungsspr. veraltet) Niederschrift, Aufzeichnung.
Konsignation  

n.
<f. 20> Anweisung, Bestimmung zu einem Zweck; <bes. im Überseehandel> Übergabe zur Aufbewahrung od. zum Verkauf in einem Kommissionsgeschäft [<lat. consignatio „Verbriefung, Urkunde“; konsignieren]

Die Buchstabenfolge kon·si·gn… kann in Fremdwörtern auch kon·sig·n… getrennt werden.
[Kon·si·gna·ti'on]
[Konsignationen]