[ - Collapse All ]
konskribieren  

kon|skri|bie|ren <lat.; »verzeichnen; in eine Liste eintragen«>: (früher) zum Wehrdienst einberufen
konskribieren  

kon|skri|bie|ren <sw. V.; hat> [lat. conscribere, eigtl. = in Listen eintragen, zu: scribere = schreiben] (früher): zum Wehrdienst einberufen.
konskribieren  

kon|skri|bie|ren <lat.> (früher für zum Heeres-, Kriegsdienst ausheben)
konskribieren  

kon|skri|bie|ren <sw. V.; hat> [lat. conscribere, eigtl. = in Listen eintragen, zu: scribere = schreiben] (früher): zum Wehrdienst einberufen.
konskribieren  

[sw.V.; hat] [lat. conscribere, eigtl.= in Listen eintragen, zu: scribere= schreiben] (früher): zum Wehrdienst einberufen.
konskribieren  

v.
<auch> kons·kri'bie·ren konsk·ri'bie·ren <V.t.; hat; früher> zum Wehrdienst ausheben, einschreiben [<lat. conscribere „zusammenschreiben, sammeln“; zu scribere „schreiben“]
[kon·skri'bie·ren,]
[konskribiere, konskribierst, konskribiert, konskribieren, konskribierte, konskribiertest, konskribierten, konskribiertet, konskribierest, konskribieret, konskribier, konskribiert, konskribierend]