[ - Collapse All ]
Konszientialismus  

Kon|szi|en|ti|a|lịs|mus der; - <lat.-nlat.>: (Philos.) Lehre, nach der die Gegenstände der Erkenntnis nur als Bewusstseinsinhalte existieren
Konszientialismus  

Kon|szi|en|ti|a|lịs|mus, der; - [zu lat. conscientia = Bewusstsein] (Philos.): Lehre, nach der die Gegenstände der Erkenntnis nur als Bewusstseinsinhalte existieren.
Konszientialismus  

Kon|szi|en|ti|a|lịs|mus, der; - [zu lat. conscientia = Bewusstsein] (Philos.): Lehre, nach der die Gegenstände der Erkenntnis nur als Bewusstseinsinhalte existieren.
Konszientialismus  

n.
Kon·szi·en·ti·a'lis·mus <auch> Kons·zi·en·ti·a'lis·mus <m.; -; unz.> philosoph. Lehre, die die Wirklichkeit auf das im Bewusstsein Gegebene beschränkt [zu lat. conscientia „Gewissen“]
[Kon·szi·en·tia'lis·mus,]