[ - Collapse All ]
Kontamination  

Kon|ta|mi|na|ti|on die; -, -en <lat.>:

1.(Sprachw.) die Verschmelzung, Vermengung von Wörtern od. Fügungen, die zu einer Kontaminationsform führt (z. B. Gebäulichkeiten aus Gebäude und Baulichkeiten).


2.Verschmutzung, Verunreinigung, Verseuchung.


3.Verunreinigung von Kernbrennstoff mit Neutronen absorbierenden Spaltprodukten; Ggs. ↑ Dekontamination
Kontamination  

Kon|ta|mi|na|ti|on, die; -, -en [lat. contaminatio = Berührung, zu: contaminare, ↑ kontaminieren ]:

1.(Sprachw.) a)Vermengung von Wörtern, Wendungen, die zu einer Kontaminationsform führt (z. B. »Gebäulichkeiten« aus »Gebäude« u. »Baulichkeiten«): die K. zweier Wörter; die K. einer Wendung mit einer anderen;

b)Kontaminationsform.



2.(Physik) Verunreinigung von Kernbrennstoff mit Neutronen absorbierenden Spaltprodukten.


3.(Fachspr.) Verschmutzung, Verunreinigung, Verseuchung.
Kontamination  

Kon|ta|mi|na|ti|on, die; -, -en <lat.> (Sprachw. Verschmelzung, Wortkreuzung, z._B. ,,Gebäulichkeiten`` aus,,Gebäude`` u. ,,Baulichkeiten``; fachspr. für [radioaktive] Verunreinigung, Verseuchung)
Kontamination  

Kon|ta|mi|na|ti|on, die; -, -en [lat. contaminatio = Berührung, zu: contaminare, ↑ kontaminieren]:

1.(Sprachw.)
a)Vermengung von Wörtern, Wendungen, die zu einer Kontaminationsform führt (z. B. »Gebäulichkeiten« aus »Gebäude« u. »Baulichkeiten«): die K. zweier Wörter; die K. einer Wendung mit einer anderen;

b)Kontaminationsform.



2.(Physik) Verunreinigung von Kernbrennstoff mit Neutronen absorbierenden Spaltprodukten.


3.(Fachspr.) Verschmutzung, Verunreinigung, Verseuchung.
Kontamination  

n.
<f. 20> Wortkreuzung, Verschmelzung zweier bedeutungsverwandter Wörter od. Wortteile zu einem neuen Wort, z.B. „vorwiegend“ aus vorherrschend u. überwiegend; <Kernphys.> Verunreinigung mit radioaktiven Stoffen; Sy radioaktive Verseuchung; Ggs Dekontamination [<lat. contaminatio „Berührung, Verschmelzung“; zu contaminare „berühren, verschmelzen“]
[Kon·ta·mi·na·ti'on]
[Kontaminationen]