[ - Collapse All ]
kontingentieren  

kon|tin|gen|tie|ren <lat.-nlat.>: durch Beschränkung auf Kontingente (1) einteilen, in Umfang od. Menge begrenzen
kontingentieren  

kon|tin|gen|tie|ren <sw. V.; hat> (bes. Wirtsch.): durch Beschränkung auf Kontingente (1) einteilen, in Umfang od. Menge begrenzen: Lebensmittel, Trinkwasser, Benzin, den Import k.
kontingentieren  

kon|tin|gen|tie|ren (das Kontingent festsetzen; ein-, zuteilen)
kontingentieren  

kon|tin|gen|tie|ren <sw. V.; hat> (bes. Wirtsch.): durch Beschränkung auf Kontingente (1) einteilen, in Umfang od. Menge begrenzen: Lebensmittel, Trinkwasser, Benzin, den Import k.
kontingentieren  

[sw.V.; hat] (bes. Wirtsch.): durch Beschränkung auf Kontingente (1) einteilen, in Umfang od. Menge begrenzen: Lebensmittel, Trinkwasser, Benzin, den Import k.
kontingentieren  

v.
<V.t.; hat> Waren, Lebensmittel ~ das Kontingent für W., L. festsetzen, sie vorsorglich einteilen;
[kon·tin·gen'tie·ren]
[kontingentiere, kontingentierst, kontingentiert, kontingentieren, kontingentierte, kontingentiertest, kontingentierten, kontingentiertet, kontingentierest, kontingentieret, kontingentier, kontingentiert, kontingentierend]