[ - Collapse All ]
kontinuierlich  

kon|ti|nu|ier|lich: stetig, fortdauernd, unaufhörlich, durchlaufend; Ggs. ↑ diskontinuierlich
kontinuierlich  

kon|ti|nu|ier|lich <Adj.> (bildungsspr., Fachspr.): stetig, ununterbrochen; lückenlos zusammenhängend; gleichmäßig [sich fortsetzend]; ein Kontinuum bildend: eine -e Entwicklung; eine -e Außenpolitik; k. verlaufen; sich k. bessern; k. hohes Fieber.
kontinuierlich  

kon|ti|nu|ier|lich (stetig, fortdauernd, durchlaufend); kontinuierlicher Bruch (Math. Kettenbruch)
kontinuierlich  

andauernd, anhaltend, beharrlich, beständig, dauernd, durchgehend, fortgesetzt, fortlaufend, fortwährend, gleichbleibend, immer, immerwährend, immer wieder, in einem fort, konstant, laufend, lückenlos [zusammenhängend], ohne Ende/Pause/Unterbrechung, permanent, ständig, stetig; tagaus, tagein; Tag und Nacht, unablässig, unaufhörlich, unausgesetzt, unentwegt, unermüdlich, ununterbrochen; (österr.): durchgehends; (geh.): stet; (ugs.): am laufenden Band, ewig, pausenlos, immerzu, in einer Tour; (salopp): am laufenden Meter; (emotional): dauernd, ohne Unterlass, unablässig; (landsch., sonst veraltend): allzeit; (schweiz. veraltend): stetsfort; (bes. Med., Biol.): persistent; (Med.): chronisch.
[kontinuierlich]
[kontinuierlicher, kontinuierliche, kontinuierliches, kontinuierlichen, kontinuierlichem, kontinuierlicherer, kontinuierlichere, kontinuierlicheres, kontinuierlicheren, kontinuierlicherem, kontinuierlichster, kontinuierlichste, kontinuierlichstes, kontinuierlichsten, kontinuierlichstem]
kontinuierlich  

kon|ti|nu|ier|lich <Adj.> (bildungsspr., Fachspr.): stetig, ununterbrochen; lückenlos zusammenhängend; gleichmäßig [sich fortsetzend]; ein Kontinuum bildend: eine -e Entwicklung; eine -e Außenpolitik; k. verlaufen; sich k. bessern; k. hohes Fieber.
kontinuierlich  

Adj. (bildungsspr., Fachspr.): stetig, ununterbrochen; lückenlos zusammenhängend; gleichmäßig [sich fortsetzend]; ein Kontinuum bildend: eine -e Entwicklung; eine -e Außenpolitik; k. verlaufen; sich k. bessern; k. hohes Fieber.
kontinuierlich  

adj.
<Adj.> ununterbrochen, stetig, zusammenhängend; Ggs diskontinuierlich; ~e Signale Signale, bei denen der Zeigerausschlag dem Wert kontinuierlich u. stufenlos folgt; Ggs digitale Signale; ~es Spektrum der im Gegensatz zum Linien- od. Bandenspektrum kontinuierliche Anteil eines Atom- od. Molekülspektrums;
[kon·ti·nu'ier·lich]
[kontinuierlicher, kontinuierliche, kontinuierliches, kontinuierlichen, kontinuierlichem, kontinuierlicherer, kontinuierlichere, kontinuierlicheres, kontinuierlicheren, kontinuierlicherem, kontinuierlichster, kontinuierlichste, kontinuierlichstes, kontinuierlichsten, kontinuierlichstem]