[ - Collapse All ]
Kontokorrent  

Kon|to|kor|rẹnt das; -s, -e:

1.im Rahmen einer dauernden Geschäftsverbindung vereinbarte periodische Abrechnung[sweise], bei der die beiderseitigen Leistungen laufend in Form eines Kontos verbucht werden.


2.(ohne Plural) der die Personenkonten, d. h. die Konten der Debitoren u. der Kreditoren, umfassende Bereich der Buchführung.


3.Hilfsbuch der doppelten Buchführung mit den Konten der Kunden u. Lieferanten
Kontokorrent  

Kon|to|kor|rẹnt, das; -s, -e [ital. conto corrente = laufende Rechnung]:

1.(Wirtsch.) im Rahmen einer dauernden Geschäftsverbindung vereinbarte periodische Abrechnung[sweise], bei der die beiderseitigen Leistungen laufend in Form eines Kontos verbucht werden.


2.<o. Pl.> (Buchf.) die Personenkonten umfassender Bereich der Buchführung.


3.(Buchf.) Hilfsbuch der doppelten Buchführung mit den Konten der Kunden u. Lieferanten.
Kontokorrent  

Kon|to|kor|rẹnt, das; -s, -e (Wirtsch. laufende Rechnung)
Kontokorrent  

Betriebswirtschaft
Sonstige Begriffe
Kontokorrent  

Kon|to|kor|rẹnt, das; -s, -e [ital. conto corrente = laufende Rechnung]:

1.(Wirtsch.) im Rahmen einer dauernden Geschäftsverbindung vereinbarte periodische Abrechnung[sweise], bei der die beiderseitigen Leistungen laufend in Form eines Kontos verbucht werden.


2.<o. Pl.> (Buchf.) die Personenkonten umfassender Bereich der Buchführung.


3.(Buchf.) Hilfsbuch der doppelten Buchführung mit den Konten der Kunden u. Lieferanten.
Kontokorrent  

n.
<n. 11> laufende Rechnung, Verbindung zweier Geschäftspartner, bei der die gegenseitigen Leistungen und Verpflichtungen einander gegenübergestellt und regelmäßig abgerechnet werden; = laufendes Konto [<ital. conto corrente „laufende Rechnung“]
[Kon·to·kor'rent]
[Kontokorrents, Kontokorrente, Kontokorrenten]