[ - Collapse All ]
Konvergenz  

Kon|ver|gẹnz die; -, -en:

1.Annäherung, Übereinstimmung von Meinungen, Zielen u. Ä.; Ggs. ↑ Divergenz.


2.(Biol.) Ausbildung ähnlicher Merkmale hinsichtlich Gestalt u. Organen bei genetisch verschiedenen Lebewesen, meist durch Anpassung an gleiche Umweltbedingungen.


3.(Med.) gleichsinnige Bewegung der Augen nach innen beim Sehen in unmittelbarer Nähe.


4.(Math.) Vorhandensein einer Annäherung od. eines Grenzwertes konvergenter Linien u. Reihen; Ggs. ↑ Divergenz.


5.(Phys.) das Sichschneiden von Lichtstrahlen; Ggs. ↑ Divergenz.


6.(Psychol.) das Zusammenwirken von Anlage u. Umwelt als Prinzip der psychischen Entwicklung.


7.Zusammentreffen von verschiedenen Strömungen des Meerwassers.


8.das Auftreten von gleichen od. ähnlichen Oberflächenformen in unterschiedlichen Klimazonen
Konvergenz  

Kon|ver|gẹnz, die; -, -en:

1.(bildungsspr.) Annäherung, Übereinstimmung von Meinungen, Zielen u. Ä.: eine K. der politischen Ziele anstreben.


2.(Math.) konvergentes (2) Verhalten, Verlaufen: die K. einer unendlichen Reihe.


3.(Physik) das Sichschneiden von Lichtstrahlen.


4.(Biol.) Ausbildung ähnlicher Merkmale hinsichtlich Gestalt u. Organen bei genetisch verschiedenen Lebewesen meist durch Anpassung an gleiche Umweltbedingungen (z. B. die fischförmige Gestalt von Säugetieren, die im Wasser leben).


5.(Med.) gleichsinnige Bewegung der Augen nach innen beim Sehen in unmittelbarer Nähe.


6.(Psych.) das Zusammenwirken von Anlage u. Umwelt als Prinzip der psychischen Entwicklung.


7.(Meeresk.) Zusammentreffen von verschiedenen Strömungen des Meerwassers.


8.(Geol.) das Auftreten von gleichen od. ähnlichen Oberflächenformen in unterschiedlichen Klimazonen.
Konvergenz  

Kon|ver|gẹnz, die; -, -en (Annäherung, Übereinstimmung)
Konvergenz  

Kon|ver|gẹnz, die; -, -en:

1.(bildungsspr.) Annäherung, Übereinstimmung von Meinungen, Zielen u. Ä.: eine K. der politischen Ziele anstreben.


2.(Math.) konvergentes (2) Verhalten, Verlaufen: die K. einer unendlichen Reihe.


3.(Physik) das Sichschneiden von Lichtstrahlen.


4.(Biol.) Ausbildung ähnlicher Merkmale hinsichtlich Gestalt u. Organen bei genetisch verschiedenen Lebewesen meist durch Anpassung an gleiche Umweltbedingungen (z. B. die fischförmige Gestalt von Säugetieren, die im Wasser leben).


5.(Med.) gleichsinnige Bewegung der Augen nach innen beim Sehen in unmittelbarer Nähe.


6.(Psych.) das Zusammenwirken von Anlage u. Umwelt als Prinzip der psychischen Entwicklung.


7.(Meeresk.) Zusammentreffen von verschiedenen Strömungen des Meerwassers.


8.(Geol.) das Auftreten von gleichen od. ähnlichen Oberflächenformen in unterschiedlichen Klimazonen.
Konvergenz  

n.
<[-vɛr-] f. 20> gegenseitige Annäherung, Übereinstimmung; <Phys.> das Aufeinanderzustreben der einzelnen Strahlen eines Strahlenbündels; <Math.> konvergente Eigenschaft, konvergentes Verhalten; Ggs Divergenz; <biolog. Stammesgeschichte> Entstehung ähnlicher Merkmale u. Organe aus verschiedenen Vorzuständen bei nicht näher verwandten Tiergruppen [konvergieren]
[Kon·ver'genz]
[Konvergenzen]