[ - Collapse All ]
konvergieren  

kon|ver|gie|ren:
a)sich nähern, einander näher kommen, zusammenlaufen;

b)demselben Ziel zustreben; übereinstimmen; Ggs. ↑ divergieren
konvergieren  

kon|ver|gie|ren <sw. V.; hat> [spätlat. convergere = sich hinneigen]:

1.(bildungsspr.) sich einander nähern; übereinstimmen.


2.(Math.) konvergent (2) verlaufen.
konvergieren  

kon|ver|gie|ren
konvergieren  

kon|ver|gie|ren <sw. V.; hat> [spätlat. convergere = sich hinneigen]:

1.(bildungsspr.) sich einander nähern; übereinstimmen.


2.(Math.) konvergent (2) verlaufen.
konvergieren  

[sw.V.; hat] [spätlat. convergere= sich hinneigen]: 1. (bildungsspr.) sich einander nähern; übereinstimmen. 2. (Math.) konvergent (2) verlaufen.
konvergieren  

v.
<[-vɛr] V.i.; hat> sich einander nähern, demselben Ziel zustreben; übereinstimmen; <Math.> einem endlichen Wert zustreben; Ggs divergieren [<lat. convergere „sich hinneigen“; zu vergere „sich neigen“]
[kon·ver'gie·ren]
[konvergiere, konvergierst, konvergiert, konvergieren, konvergierte, konvergiertest, konvergierten, konvergiertet, konvergierest, konvergieret, konvergier, konvergiert, konvergierend]