[ - Collapse All ]
Konversationslexikon  

Kon|ver|sa|ti|ons|le|xi|kon das; -s, ...ka (auch: ...ken): alphabetisch geordnetes Nachschlagewerk zur raschen Information über alle Gebiete des Wissens; Enzyklopädie
Konversationslexikon  

Kon|ver|sa|ti|ons|le|xi|kon, das [nach dem zu Beginn des 18. Jh.s erschienenen »Staats-, Zeitungs- u. Conversationslexikon« von J. Hübner, das bevorzugt dasjenige Wissen vermitteln wollte, das zur Konversation unerlässlich war]: alphabetisch gegliederte Enzyklopädie über alle Wissensgebiete.
Konversationslexikon  

Kon|ver|sa|ti|ons|le|xi|kon
Konversationslexikon  

Kon|ver|sa|ti|ons|le|xi|kon, das [nach dem zu Beginn des 18. Jh.s erschienenen »Staats-, Zeitungs- u. Conversationslexikon« von J. Hübner, das bevorzugt dasjenige Wissen vermitteln wollte, das zur Konversation unerlässlich war]: alphabetisch gegliederte Enzyklopädie über alle Wissensgebiete.
Konversationslexikon  

n.
<[-vɛr-] n.; -s, -ka> ein- od. mehrbändiges, alphabet. geordnetes Nachschlagewerk über alle Wissensgebiete; er ist ein wandelndes ~ <fig.; umz.; scherzh.> ein Vielwisser;
[Kon·ver·sa·ti'ons·le·xi·kon]
[Konversationslexikons, Konversationslexika]