[ - Collapse All ]
Konvulsion  

Kon|vul|si|on die; -, -en <lat.>: (Med.) Schüttelkrampf
Konvulsion  

Kon|vul|si|on, die; -, -en [lat. convulsio] (Med.): mit schüttelnden od. zuckenden Bewegungen eines Gliedes od. des ganzen Körpers einhergehender Krampf: von -en ergriffen werden.
Konvulsion  

Kon|vul|si|on, die; -, -en <lat.> (Med. Schüttelkrampf)
Konvulsion  

Kon|vul|si|on, die; -, -en [lat. convulsio] (Med.): mit schüttelnden od. zuckenden Bewegungen eines Gliedes od. des ganzen Körpers einhergehender Krampf: von -en ergriffen werden.
Konvulsion  

n.
<[-vul-] f. 20> Zuckungskrampf, Schüttelkrampf [<lat. convulsio „Krampf“; zu convellere „zusammenreißen“; zu vellere „rupfen“]
[Kon·vul·si'on]
[Konvulsionen]