[ - Collapse All ]
Konziliarismus  

Kon|zi|li|a|rịs|mus der; - <lat.-nlat.>: (kath. Kirchenrecht) vom ↑ Episkopalismus vertretene Theorie, dass die Rechtmäßigkeit u. Geltung der Beschlüsse eines Konzils nicht von der Zustimmung des Papstes abhängig seien
Konziliarismus  

Kon|zi|li|a|rịs|mus, der; - (kirchenrechtl. Theorie, die das Konzil über den Papst stellt)
Konziliarismus  

n.
Kon·zi·li·a'ris·mus <m.; -; unz.> kirchenrechtl. Auffassung, dass das Konzil dem Papst übergeordnet sein müsse
[Kon·zi·lia'ris·mus,]