[ - Collapse All ]
Kopffüßer  

Kọpf||ßer, der (Zool.): (in vielen Arten im Meer vorkommendes) räuberisch lebendes Weichtier mit deutlich vom Rumpf abgesetztem Kopf, an dem mehrere Fangarme sitzen, u. mit der Fähigkeit, bei Gefahr einen Farbstoff abzusondern, der es den Blicken der Verfolger entzieht (z. B. Tintenfisch); Zephalopode: die Klasse der K.
Kopffüßer  

Kọpf|fü|ßer (Zool.)
Kopffüßer  

Kọpf||ßer, der (Zool.): (in vielen Arten im Meer vorkommendes) räuberisch lebendes Weichtier mit deutlich vom Rumpf abgesetztem Kopf, an dem mehrere Fangarme sitzen, u. mit der Fähigkeit, bei Gefahr einen Farbstoff abzusondern, der es den Blicken der Verfolger entzieht (z. B. Tintenfisch); Zephalopode: die Klasse der K.
Kopffüßer  

n.
<m. 3> Angehöriger einer Klasse von hoch entwickelten Mollusken, deren Kopf mit vier oder fünf Paaren von meist saugnapftragenden Armen (Tentakeln) besetzt ist, die zum Ergreifen der Beute, aber auch zur Fortbewegung dienen: Cephalopoda; Sy Tintenfisch, Krake, Polyp, Kephalopode
['Kopf·fü·ßer]
[Kopffüßers, Kopffüßern, Kopffüßerin, Kopffüßerinnen]