[ - Collapse All ]
koppen  

kọp|pen <sw. V.; hat> [spätmhd. koppen = speien] (Fachspr.): (von Pferden) geräuschvoll Luft schlucken: <subst.:> das Koppen ist eine Pferdekrankheit.
koppen  

kọp|pen (Luft schlucken [eine Pferdekrankheit])
koppen  

kọp|pen <sw. V.; hat> [spätmhd. koppen = speien] (Fachspr.): (von Pferden) geräuschvoll Luft schlucken: <subst.:> das Koppen ist eine Pferdekrankheit.
koppen  

[sw.V.; hat] [spätmhd. koppen= speien] (Fachspr.): (von Pferden) geräuschvoll Luft schlucken: [subst.:] das Koppen ist eine Pferdekrankheit.
koppen  

v.
<V. i.; hat> das Pferd koppt schluckt Luft;
['kop·pen]
[koppe, koppst, koppt, koppen, koppte, kopptest, koppten, kopptet, koppest, koppet, kopp, gekoppt, koppend]