[ - Collapse All ]
Koriander  

Ko|ri|ạn|der der; -s, - <gr.-lat.>:
a)Gewürzpflanze des Mittelmeerraums;

b)aus den Samenkörnern des Korianders (a) gewonnenes Gewürz
Koriander  

Ko|ri|ạn|der, der; -s, - [lat. coriandrum < griech. koríandron, koríannon, H. u.]:
a)(in den Mittelmeerländern wachsende) Pflanze mit weißen Doldenblüten u. kugeligen Samen;

b)als Gewürz u. Heilmittel verwendeter Samen des Korianders (a) .
Koriander  

Ko|ri|ạn|der, der; -s, - Plur. selten <griech.> (Gewürzpflanze u. deren Samen)
Koriander  

Ko|ri|ạn|der, der; -s, - [lat. coriandrum < griech. koríandron, koríannon, H. u.]:
a)(in den Mittelmeerländern wachsende) Pflanze mit weißen Doldenblüten u. kugeligen Samen;

b)als Gewürz u. Heilmittel verwendeter Samen des Korianders (a).
Koriander  

n.
<m. 3> Angehöriger einer Gattung der Doldengewächse: Coriandrum, <i.e.S.> als Küchengewürz verwendete Art: Coriandrum sativum [<lat. coriandrum <grch. koriannon; zu koris „Wanze“ (wegen des der Pflanze eigenen Wanzengeruchs)]
[Ko·ri'an·der]