[ - Collapse All ]
Korrektor  

Kor|rẹk|tor der; -s, ...oren <lat.>:

1.jmd., der beruflich Schriftsätze auf Fehler hin durchsieht.


2.(hist.) Aufsichtsbeamter der römischen Kaiserzeit.


3.jmd., der eine Prüfungsarbeit korrigiert und benotet
Korrektor  

Kor|rẹk|tor, der; -s, ...oren [lat. corrector = Verbesserer]:

1.a)jmd., der in einer Druckerei od. einem Verlag Schriftsätze auf [Satz]fehler überprüft (Berufsbez.);

b)jmd., der eine Prüfungsarbeit korrigiert u. benotet.



2.(hist.) Aufsichtsbeamter der römischen Kaiserzeit.
Korrektor  

Kor|rẹk|tor, der; -s, ...oren (Berichtiger von Manuskripten od. Druckabzügen)
Korrektor  

Kor|rẹk|tor, der; -s, ...oren [lat. corrector = Verbesserer]:

1.
a)jmd., der in einer Druckerei od. einem Verlag Schriftsätze auf [Satz]fehler überprüft (Berufsbez.);

b)jmd., der eine Prüfungsarbeit korrigiert u. benotet.



2.(hist.) Aufsichtsbeamter der römischen Kaiserzeit.
Korrektor  

n.
<m. 23> Angestellter einer Druckerei oder eines Verlages, der den Schriftsatz auf Fehler überprüft [<lat. corrector „Berichtiger, Verbesserer“; zu corrigere „zurechtrichten, gerade richten“]
[Kor'rek·tor]
[Korrektors, Korrektoren, Korrektorin, Korrektorinnen]