[ - Collapse All ]
Korrelation  

Kor|re|la|ti|on die; -, -en <»Wechselbeziehung«>:

1.wechselseitige Beziehung.


2.(Math.) Zusammenhang zwischen statistischen Ergebnissen, die durch Wahrscheinlichkeitsrechnung ermittelt werden.


3.(Med.) Wechselbeziehung zwischen verschiedenen Organen od. Organteilen
Korrelation  

Kor|re|la|ti|on, die; -, -en [mlat. correlatio = Wechselbeziehung, zu lat. con- = mit- u. relatio, ↑ Relation ]:

1.(bildungsspr., Fachspr.) wechselseitige Beziehung: die K. zwischen Angebot u. Nachfrage; etw. in eine K. zu/mit etw. bringen.


2.(Math.) nur statistisch, mithilfe der Wahrscheinlichkeitsrechnung zu erfassender [loser, zufälliger] Zusammenhang zwischen bestimmten Erscheinungen.


3.(Med.) funktionelle Wechselbeziehung zwischen verschiedenen Körperorganen.
Korrelation  

Kor|re|la|ti|on, die; -, -en (Wechselbeziehung)
Korrelation  

Kor|re|la|ti|on, die; -, -en [mlat. correlatio = Wechselbeziehung, zu lat. con- = mit- u. relatio, ↑ Relation]:

1.(bildungsspr., Fachspr.) wechselseitige Beziehung: die K. zwischen Angebot u. Nachfrage; etw. in eine K. zu/mit etw. bringen.


2.(Math.) nur statistisch, mithilfe der Wahrscheinlichkeitsrechnung zu erfassender [loser, zufälliger] Zusammenhang zwischen bestimmten Erscheinungen.


3.(Med.) funktionelle Wechselbeziehung zwischen verschiedenen Körperorganen.
Korrelation  

Korrelation, Wechselbeziehung, Zusammenhang
[Wechselbeziehung, Zusammenhang]
Korrelation  

n.
<f. 20> wechselseitige Beziehung, Wechselbeziehung; <Biol.> gegenseitige Einwirkung aller Bestandteile eines Organismus aufeinander u. die Bedingtheit aller Lebensläufe voneinander; <Math.> nur mithilfe der Wahrscheinlichkeitsrechnung zu erfassender Zusammenhang zwischen Ereignissen [<Kon… + Relation]
[Kor·re·la·ti'on]
[Korrelationen]