[ - Collapse All ]
Korruption  

Kor|rup|ti|on die; -, -en:
a)Bestechung, Bestechlichkeit;

b)moralischer Verfall
Korruption  

Kor|rup|ti|on, die; -, -en [lat. corruptio, zu: corrumpere, ↑ korrumpieren ] (abwertend):
a) korruptes Handeln; korrupte Geschäfte: K. greift um sich, war im Spiel; jmdn. der K. beschuldigen;

b)Verhältnisse, in denen korrupte Machenschaften das gesellschaftliche Leben bestimmen u. damit den moralischen Verfall bewirken: staatlich sanktionierte K.;

c)das Korrumpieren: die K. der öffentlichen Meinung.
Korruption  

Kor|rup|ti|on, die; -, -en (Bestechlichkeit; das Verderben, Bestechung; [Sitten]verfall, -verderbnis)
Korruption  

Bestechlichkeit, Käuflichkeit.
[Korruption]
[Korruptionen]
Korruption  

Kor|rup|ti|on, die; -, -en [lat. corruptio, zu: corrumpere, ↑ korrumpieren] (abwertend):
a) korruptes Handeln; korrupte Geschäfte: K. greift um sich, war im Spiel; jmdn. der K. beschuldigen;

b)Verhältnisse, in denen korrupte Machenschaften das gesellschaftliche Leben bestimmen u. damit den moralischen Verfall bewirken: staatlich sanktionierte K.;

c)das Korrumpieren: die K. der öffentlichen Meinung.
Korruption  

n.
<f. 20; unz.> Bestechung; Bestechlichkeit; moral. Verfall; die ~ innerhalb der Partei [<lat. corruptio „Verderben, Bestechung“; zu corrumpere „verderben, vernichten“]
[Kor·rup·ti'on]
[Korruptionen]