[ - Collapse All ]
Kosinus  

Ko|si|nus der; -, - u. -se <lat.-nlat.>: (Math.) Verhältnis von Ankathete zu Hypotenuse im rechtwinkligen Dreieck; Zeichen: cos
Kosinus  

Ko|si|nus, der; -, - u. -se [gek. aus nlat. complementi sinus, zu lat. complementum = Ergänzung u. ↑ Sinus ] (Math.): im rechtwinkligen Dreieck das Verhältnis von Ankathete zu Hypotenuse (Zeichen: cos).
Kosinus  

Ko|si|nus, der; -, Plur. - und -se Plur. selten <lat.> (Math. eine Winkelfunktion im rechtwinkligen Dreieck; Zeichen cos)
Kosinus  

Ko|si|nus, der; -, - u. -se [gek. aus nlat. complementi sinus, zu lat. complementum = Ergänzung u. ↑ Sinus] (Math.): im rechtwinkligen Dreieck das Verhältnis von Ankathete zu Hypotenuse (Zeichen: cos).
Kosinus  

n.
<m.; -, -; Abk.: cos> Sinus des Komplementwinkels [verkürzt aus nlat. complementi sinus „Sinus des Ergänzungswinkels“; Sinus]
['Ko·si·nus]