[ - Collapse All ]
Kostgänger  

Kọst|gän|ger, der; -s, - (veraltend): jmd., der bei jmdm. [zur Untermiete wohnt u.] regelmäßig [gegen Bezahlung] isst: Beamte sind keine überflüssigen K. (Personen, die Kosten verursachen, ohne etwas einzubringen).
Kostgänger  

Kọst|gän|ger
Kostgänger  

Kọst|gän|ger, der; -s, - (veraltend): jmd., der bei jmdm. [zur Untermiete wohnt u.] regelmäßig [gegen Bezahlung] isst: Beamte sind keine überflüssigen K. (Personen, die Kosten verursachen, ohne etwas einzubringen).
Kostgänger  

n.
<m. 3; veraltet> jmd., der gegen Entgelt verpflegt wird (oft zugleich Untermieter)
['Kost·gän·ger]
[Kostgängers, Kostgängern, Kostgängerin, Kostgängerinnen]