[ - Collapse All ]
Kostverächter  

Kọst|ver|äch|ter: in der Wendung kein K. sein (scherzh.; ein sehr genießerischer Mensch sein; sinnlichen Genüssen sehr zugetan sein): was Frauen betraf, so war er kein K.
Kostverächter  

Kọst|ver|äch|ter (scherzh.)
Kostverächter  

Kọst|ver|äch|ter: in der Wendung kein K. sein (scherzh.; ein sehr genießerischer Mensch sein; sinnlichen Genüssen sehr zugetan sein): was Frauen betraf, so war er kein K.
Kostverächter  

n.
<m. 3; umg.; fast nur in der Wendung> kein ~ sein ein Feinschmecker sein, sich ein gutes Essen nicht entgehen lassen; ein Lebensgenießer sein;
['Kost·ver·äch·ter]
[Kostverächters, Kostverächtern, Kostverächterin, Kostverächterinnen]