[ - Collapse All ]
Kot  

Kot, der; -[e]s, -e u. -s <Pl. selten> [mhd. (md.) kōt, mhd. kwōt, kāt, quāt, ahd. quāt = Ausscheidung von Tier u. Mensch] (geh.):

1. Ausscheidung des Darms; Exkrement: K. ausscheiden.


2.(veraltend) aufgeweichte Erde, schlammiger Schmutz auf einem Weg od. einer Straße: seine Stiefel waren von, mit K. bespritzt;

*jmdn., etw. durch den K. ziehen/in den K. treten, ziehen (geh.; ↑ Schmutz 1 ); etw., jmdn. mit K. bewerfen (geh.; ↑ Schmutz (1) ).
Kot  

Kot, der; -[e]s, -e Plur. selten
Kot  

Ausscheidung, Darmausscheidung, Stuhl[gang]; (geh.): Hinterlassenschaft; (bildungsspr.): Exkrement; (ugs.): Haufen; (derb): Kacke, Scheiße; (nordd. salopp): Schiet; (Jägerspr.): Losung; (Kinderspr.): Aa, Kacka; (Med.): Dejekt, Fäzes; (bes. Med.): Fäkalien; (Med., Zool.): Exkret.
[Kot]
[Kotes, Kots, Kote, Koten]
Kot  

Kot, der; -[e]s, -e u. -s <Pl. selten> [mhd. (md.) kōt, mhd. kwōt, kāt, quāt, ahd. quāt = Ausscheidung von Tier u. Mensch] (geh.):

1. Ausscheidung des Darms; Exkrement: K. ausscheiden.


2.(veraltend) aufgeweichte Erde, schlammiger Schmutz auf einem Weg od. einer Straße: seine Stiefel waren von, mit K. bespritzt;

*jmdn., etw. durch den K. ziehen/in den K. treten, ziehen (geh.; ↑ Schmutz 1); etw., jmdn. mit K. bewerfen (geh.; ↑ Schmutz (1)).
Kot  

n.
<m.; -(e)>s; unz. Darmausscheidung, Exkrement(e); Schmutz, aufgeweichte Erde (Straßen~); mit ~ bespritzen [<ahd. quat, chwat <idg. *guoudh-; verwandt mit Quatsch]
[Kot]
[Kotes, Kots, Kote, Koten]