[ - Collapse All ]
krächzen  

krạ̈ch|zen <sw. V.; hat> [spätmhd. krachitzen, Weiterbildung zu ↑ krachen ]: (von bestimmten Vögeln) heisere, raue Töne von sich geben: die Raben krächzten; »Lora« krächzte der Papagei; er war erkältet und konnte nur noch k.; der Lautsprecher krächzte.
krächzen  

eine heisere/raue Stimme haben, eine raue Kehle haben, heiser sein; (ugs.): einen Frosch in der Kehle/im Hals haben.
[krächzen]
[Kraechzen, krächze, krächzt, krächzte, krächztest, krächzten, krächztet, krächzest, krächzet, krächz, gekrächzt, krächzend, kraechzen]
krächzen  

krạ̈ch|zen <sw. V.; hat> [spätmhd. krachitzen, Weiterbildung zu ↑ krachen]: (von bestimmten Vögeln) heisere, raue Töne von sich geben: die Raben krächzten; »Lora« krächzte der Papagei; er war erkältet und konnte nur noch k.; der Lautsprecher krächzte.
krächzen  

n.
<V.i.; hat> heiser schreien Raben, Krähen krächzten über dem Feld; <fig.> heiser sprechen; infolge seiner Erkältung konnte er nur ~ (Person) [krachen]
['kräch·zen]
[krächze, krächzt, krächzen, krächzte, krächztest, krächzten, krächztet, krächzest, krächzet, krächz, gekrächzt, krächzend]