[ - Collapse All ]
krümmen  

krụ̈m|men <sw. V.; hat> [mhd. krümben, ahd. chrumben]:

1.krumm machen: ein Bein, einen Finger k.; die Jahre hatten ihren/ihr den Rücken gekrümmt (allmählich krumm werden lassen); in gekrümmter Haltung, gekrümmt (krumm) sitzen.


2.<k. + sich> a)eine krumme Haltung annehmen; sich winden: sich in Krämpfen, vor Schmerzen k.;

b)krummlinig verlaufen: die Straße krümmt sich zwischen den Häusern; (Geom.:) eine gekrümmte Linie, Fläche.

krümmen  

beugen, biegen, krumm machen; (Technik): torquieren.
[krümmen]
[krümme, krümmst, krümmt, krümmte, krümmtest, krümmten, krümmtet, krümmest, krümmet, krümm, gekrümmt, krümmend]

sich beugen, sich biegen, eine krumme Haltung/Form annehmen, gebogen werden, sich winden.
[krümmen, sich]
[sich krümmen, krümme, krümmst, krümmt, krümmte, krümmtest, krümmten, krümmtet, krümmest, krümmet, krümm, gekrümmt, krümmend, krümmen sich]
krümmen  

krụ̈m|men <sw. V.; hat> [mhd. krümben, ahd. chrumben]:

1.krumm machen: ein Bein, einen Finger k.; die Jahre hatten ihren/ihr den Rücken gekrümmt (allmählich krumm werden lassen); in gekrümmter Haltung, gekrümmt (krumm) sitzen.


2.<k. + sich>
a)eine krumme Haltung annehmen; sich winden: sich in Krämpfen, vor Schmerzen k.;

b)krummlinig verlaufen: die Straße krümmt sich zwischen den Häusern; (Geom.:) eine gekrümmte Linie, Fläche.

krümmen  

krümmen, verdrehen, verzerren
[verdrehen, verzerren]
krümmen  

v.
<V.t.; hat> krumm machen, biegen, wölben; sich ~ den Leib zusammenbiegen, zusammenziehen, sich winden; sich verbiegen, sich wellen(Balken, Holz); eine Biegung machen(Fluss, Straße); den Rücken ~; sich ~ und winden <fig.; umg.> Ausflüchte finden; sich vor Lachen ~ <fig.; umg.> so heftig lachen, dass man dabei nicht mehr gerade sitzen kann; sich vor Schmerzen ~; gekrümmter Raum Raum, in dem es keine Geraden gibt, in dem die Linien kürzesten Abstands zwischen Punkten Eigenschaften besitzen, die Geraden nicht haben;
['krüm·men]
[krümme, krümmst, krümmt, krümmen, krümmte, krümmtest, krümmten, krümmtet, krümmest, krümmet, krümm, gekrümmt, krümmend]