[ - Collapse All ]
krangeln  

krạn|geln <sw. V.; hat> [1: zu ↑ Krangel ; 2: zu landsch. Krangel = Verwirrung; Ärgernis, mhd. krangel, eigtl. = Kreiselbewegung, ↑ Krangel ]:

1.(Bergsteigen, schweiz.) Krangeln bilden.


2.(landsch.) (bes. von Kindern) nörgeln; weinerlich sein: die beiden Kleinen krangeln schon den ganzen Tag.
krangeln  

krạn|geln <sw. V.; hat> [1: zu ↑ Krangel; 2: zu landsch. Krangel = Verwirrung; Ärgernis, mhd. krangel, eigtl. = Kreiselbewegung, ↑ Krangel]:

1.(Bergsteigen, schweiz.) Krangeln bilden.


2.(landsch.) (bes. von Kindern) nörgeln; weinerlich sein: die beiden Kleinen krangeln schon den ganzen Tag.
krangeln  

[sw.V.; hat] [1: zu Krangel; 2: zu landsch. Krangel= Verwirrung; Ärgernis, mhd. krangel, eigtl.= Kreiselbewegung, Krangel]: 1. (Bergsteigen, schweiz.) Krangeln bilden. 2. (landsch.) (bes. von Kindern) nörgeln; weinerlich sein: die beiden Kleinen krangeln schon den ganzen Tag.