[ - Collapse All ]
kratzbürstig  

krạtz|bürs|tig <Adj.> (ugs.): widerborstig.
kratzbürstig  

krạtz|bürs|tig (widerspenstig)
kratzbürstig  

aufsässig, bockig, störrisch, trotzig, trotzköpfig, verbockt, widerborstig, widersetzlich, widerspenstig; (bildungsspr.): renitent; (ugs.): bockbeinig, dickköpfig, kratzig; (ugs. scherzh.): stachelig; (oft scherzh. od. iron.): unbotmäßig; (landsch.): aufmüpfig; (südd., österr. mundartl.): stützig.
[kratzbürstig]
[kratzbürstiger, kratzbürstige, kratzbürstiges, kratzbürstigen, kratzbürstigem]
kratzbürstig  

krạtz|bürs|tig <Adj.> (ugs.): widerborstig.
kratzbürstig  

Adj. (ugs.): widerborstig.
kratzbürstig  

kratzbürstig (umgangssprachlich), streitsüchtig, zanksüchtig, zänkisch, zickig (umgangssprachlich)
[streitsüchtig, zanksüchtig, zänkisch, zickig]
kratzbürstig  

adj.
'kratz·bürs·tig <Adj.; fig.; umg.; scherzh.> widerspenstig
['kratz·bür·stig,]
[kratzbürstiger, kratzbürstige, kratzbürstiges, kratzbürstigen, kratzbürstigem]