[ - Collapse All ]
kreditieren  

kre|di|tie|ren <lat.-it.-fr.>:
a)1Kredit (2 a) geben;

b)gutschreiben
kreditieren  

kre|di|tie|ren <sw. V.; hat> [frz. créditer = gutschreiben] (Kaufmannsspr.):

1.a)1 Kredit (1 a) gewähren; als Kredit, auf Kredit gewähren: jmdm. großzügig k.; [einem Schuldner] einen Betrag k.; kreditierte Warenlieferungen;

b)für etw. 1Kredit (1 a) gewähren, Kredite bereitstellen: Bauaufträge k.



2.gutschreiben: [jmdm.] einen Betrag k.
kreditieren  

kre|di|tie|ren <franz.> (Kredit gewähren, vorschießen)
kreditieren  

kre|di|tie|ren <sw. V.; hat> [frz. créditer = gutschreiben] (Kaufmannsspr.):

1.
a)1 Kredit (1 a) gewähren; als Kredit, auf Kredit gewähren: jmdm. großzügig k.; [einem Schuldner] einen Betrag k.; kreditierte Warenlieferungen;

b)für etw. 1Kredit (1 a) gewähren, Kredite bereitstellen: Bauaufträge k.



2.gutschreiben: [jmdm.] einen Betrag k.
kreditieren  

[sw.V.; hat] [frz. cr¨¦diter= gutschreiben] (Kaufmannsspr.): 1. a) 1Kredit (1 a) gewähren; als Kredit, auf Kredit gewähren: jmdm. großzügig k.; [einem Schuldner] einen Betrag k.; kreditierte Warenlieferungen; b) für etw. 1Kredit (1 a) gewähren, Kredite bereitstellen: Bauaufträge k. 2. gutschreiben: [jmdm.] einen Betrag k.
kreditieren  

v.
<V.t.; hat> jmdm. eine Summe ~ ihm gutschreiben, als Darlehen vorschießen;
[kre·di'tie·ren]
[kreditiere, kreditierst, kreditiert, kreditieren, kreditierte, kreditiertest, kreditierten, kreditiertet, kreditierest, kreditieret, kreditier, kreditiert, kreditierend]