[ - Collapse All ]
kreiden  

krei|den <sw. V.; hat> [2, 3: spätmhd. krīden] (selten):

1. mit Kreide (1) bestreichen od. vermischen.


2.mit Kreide (2) bezeichnen, markieren.


3.mit Kreide (2) auf, an etw. zeichnen, schreiben.
kreiden  

krei|den (selten für mit Kreide bestreichen)
kreiden  

krei|den <sw. V.; hat> [2, 3: spätmhd. krīden] (selten):

1. mit Kreide (1) bestreichen od. vermischen.


2.mit Kreide (2) bezeichnen, markieren.


3.mit Kreide (2) auf, an etw. zeichnen, schreiben.
kreiden  

[sw.V.; hat] [2, 3: spätmhd. kriden] (selten): 1. mit Kreide (1) bestreichen od. vermischen. 2. mit Kreide (2) bezeichnen, markieren. 3. mit Kreide (2) auf, an etw. zeichnen, schreiben.
kreiden  

<V.t.; hat> Papierbrei ~ ihm Kreide zusetzen;
['krei·den]