[ - Collapse All ]
kreolisch  

Kre|o|lisch, das; -[s] u. <nur mit best. Art.:> Kre|o|li|sche, das; -n (Sprachw.): Mischsprache, die sich dort entwickelt, wo vielsprachige Gruppen zusammenleben u. die sich über den ursprünglichen Charakter einer Behelfssprache zur Muttersprache bestimmter Gruppen entwickelt (z. B. das Kreolische von Jamaika auf der Grundlage des Englischen).
[Kreolische]kre|o|lisch <Adj.>:

1. die Kreolen (1, 2) betreffend.


2.das Kreolische betreffend.
kreolisch  

Kre|o|lisch, das; -[s] (Sprache); vgl. Deutschkre|o|lisch
kreolisch  

Kre|o|lisch, das; -[s] u. <nur mit best. Art.:> Kre|o|li|sche, das; -n (Sprachw.): Mischsprache, die sich dort entwickelt, wo vielsprachige Gruppen zusammenleben u. die sich über den ursprünglichen Charakter einer Behelfssprache zur Muttersprache bestimmter Gruppen entwickelt (z. B. das Kreolische von Jamaika auf der Grundlage des Englischen).
[Kreolische]kre|o|lisch <Adj.>:

1. die Kreolen (1, 2) betreffend.


2.das Kreolische betreffend.
kreolisch  

Adj.: 1. die Kreolen (1, 2) betreffend. 2. das Kreolische betreffend.
kreolisch  

adj.
<[-'--]> Kre'o·lisch <n.; - od. -s; unz.> Kreol·spra·che <[-'---]> Kre'ol·spra·che <f. 19; unz.> zur Muttersprache gewordene Mischsprache aus einer Eingeborenensprache u. einer übernommenen europäischen Sprache, z.B. auf Hawaii
[Kreo·lisch]
[Kreolischer, Kreolische, Kreolisches, Kreolischen, Kreolischem, Kreolsprache]adj.
<[-'--]> kre'o·lisch <Adj.> die Kreolen betreffend, zu ihnen gehörend, von ihnen stammend; in der Art einer Kreolsprache, auf ihr beruhend
[kreo·lisch]
[kreolischer, kreolische, kreolisches, kreolischen, kreolischem]