[ - Collapse All ]
Kriegsdienstverweigerer  

Kriegs|dienst|ver|wei|ge|rer, der: Wehrdienstpflichtiger, der sich unter Berufung auf Gewissensgründe weigert, Kriegs- od. Militärdienst zu leisten.
Kriegsdienstverweigerer  

Kriegs|dienst|ver|wei|ge|rer
Kriegsdienstverweigerer  

Kriegs|dienst|ver|wei|ge|rer, der: Wehrdienstpflichtiger, der sich unter Berufung auf Gewissensgründe weigert, Kriegs- od. Militärdienst zu leisten.
Kriegsdienstverweigerer  

Kriegsdienstverweigerer, Wehrdienstverweigerer, Zivi (umgangssprachlich), Zivildiener (österr.), Zivildienstleistender
[Wehrdienstverweigerer, Zivi, Zivildiener, Zivildienstleistender]
Kriegsdienstverweigerer  

n.
<m. 3> jmd., der Wehrpflicht u. Kriegsdienst verweigert und einen zivilen Ersatzdienst leistet; Sy Wehrdienstverweigerer
['Kriegs·dienst·ver·wei·ge·rer]
[Kriegsdienstverweigerers, Kriegsdienstverweigerern, Kriegsdienstverweigererin, Kriegsdienstverweigererinnen]